Product was successfully added to your shopping cart.
EN / DE /
0

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Kostenloser Versand über 150 €

NACHHALTIGKEIT

In den vergangenen Jahren haben wir bei BITTE KAI RAND schon einige wichtige Schritte auf diesem Weg zurückgelegt - es werden noch weitere folgen……

VERANTWORTUNG

Es ist für uns bei BITTE KAI RAND eine wichtige Verpflichtung, uns in allen Aspekten unseres Unternehmens, wie zum Beispiel Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung, fair, korrekt und respektvoll zu verhalten und entsprechend zu handeln.

Das bedeutet, dass wir laufend versuchen, unser Verhalten und unsere Vorgehensweise zu verbessern, wenn sich neue Erkenntnisse und Einblicke in Bezug auf unseren ökologischen Fußabdruck abzeichnen. Wir stehen alle vor großen Herausforderungen, die nach neuen, besseren und verantwortungsbewussten Verhaltensmustern verlangen, sowohl als Verbraucher als auch als Unternehmen. Allerdings eröffnen uns schwierige Herausforderungen auch neue Perspektiven. So werden neue Materialien, Produktionsverfahren und Möglichkeiten für den Einsatz von Mode entwickelt.

Für BITTE KAI RAND ist es eine Verpflichtung, sich dieser schwierigen, aber auch spannenden Reise aktiv anzuschließen.

NACHHALTIGKEIT

Die Minderung unseres ökologischen Fußabdrucks ist für uns ein fortlaufender Prozess, der aus vielen - großen und kleinen - Schritten besteht. Dieser Prozess ist tief in der Philosophie unserer Marke verwurzelt und steuert unsere täglichen Abläufe und Verfahren. Dabei müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden: CO2-Emissionen, Einsatz von Pestiziden, Wasserverbrauch, landwirtschaftliche Flächennutzung, Abfallmanagement, die Auswirkungen auf Binnengewässer, Meere und die marine Umwelt usw.

Unsere Hauptschwerpunkte sind:

  • Langlebigkeit
  • Hochwertige Materialien
  • Färben und Drucken
  • Wäsche & Pflege
  • Verpackungsmaterial
  • Transport
  • Vertrauenswürdige Lieferanten

 

1

LANGLEBIGKEIT

Die Nachhaltigkeit eines Kleidungsstücks hängt in erster Linie davon ab, wie lange es getragen wird und wie lange die Kundin das Design attraktiv und relevant findet. Das gilt sowohl für die Qualität des Stoffes als auch für die Verarbeitung und die Pflege des Kleidungsstücks durch die Kundin.

Es ist ein wichtiger Teil unserer DNA, Kleidung zu entwerfen und zu produzieren, die unseren Kundinnen lange Freude bereitet.

2

HOCHWERTIGE MATERIALIEN

Es ist eine Herausforderung für unser Design- und Einkaufsteam, unser Ziel, unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren, in die Entwicklung neuer Kollektionen einzubinden.

Dabei bevorzugen wir soweit wie möglich den Einsatz zertifizierter Produkte, wie z.B. Tencel™ Lyocell, Bio-Baumwolle und GOTS-zertifizierte Stoffe. Wenn ein zertifizierter Stoff zum Einsatz kommt, werden die Kleidungsstücke entsprechend individuell etikettiert.

Darüber hinaus steht unseren Designern eine Liste mit bevorzugten Stoffen zur Verfügung, die einen geringeren ökologischen Fußabdruck erzeugen, wie zum Beispiel Leinen, Tencel und Wolle. Aufgrund seiner Eigenschaften wie Langlebigkeit, Tragekomfort und Griffgefühl ist Leinen seit unserer Gründung einer unserer Lieblingsstoffe für die Kollektionen, auch weil Leinen zu den Stoffen gehört, die die Umwelt am wenigsten belasten.

Um die Umweltauswirkungen der verschiedenen Stoffarten zu ermitteln, verwenden wir auch die berechneten Werte im HIGG MSI-Index.

Über Polyester wird viel diskutiert. Zu seinen negativen Auswirkungen gehören vor allem die CO2-Emissionen und die Abfallproblematik. Allerdings liegen die positiven Effekte im Verzicht auf Pestizide, einem geringeren Wasserverbrauch, dem Verzicht auf landwirtschaftliche Nutzflächen und einer langen Lebensdauer. Zusammengenommen ist der ökologische Fußabdruck von Polyester tatsächlich im Vergleich zu konventioneller Baumwolle kleiner. Polyester ist eine robuste Faser, die wir in Mischfasern einsetzen, um die Langlebigkeit eines Kleidungsstücks zu verbessern, wie etwa bei enganliegenden Hosen.

3

FÄRBEN UND DRUCKEN

Unsere Designer zeichnen alle unsere Drucke für jede Kollektion, und alle unsere Druckunternehmen und Färberei-Lieferanten sind OEKO-TEX-zertifiziert. Dadurch wird sichergestellt, dass beim Drucken und Färben der Stoffe keine schädlichen Chemikalien in unsere Kleidungsstücke gelangen.

Wir bevorzugen Digitaldrucke, wobei weniger Chemikalien eingesetzt und weniger Wasser verbraucht wird als bei Rotationssiebdrucken.

4

WÄSCHE & PFLEGE

Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Kundinnen mit den besten Wasch- und Pflegeanleitungen für unsere Kleidung versorgen. Die Pflegeetiketten enthalten alle notwendigen Einzelheiten zur Pflege. Empfehlen wir zum Beispiel, dass unsere Strickwaren flach getrocknet werden sollten, wird diese Empfehlung zusammen mit einem Ratschlag zum weiteren Vorgehen auf den Pflegeetiketten erscheinen.

Unser oberstes Ziel ist es, unsere Kundinnen zu beraten, wie sie ihre Kleidung am besten pflegen können, damit sie länger schön bleibt und ihre Kleidung möglichst lange genutzt werden kann.

5

VERPACKUNG

Alle unsere Plastiktüten können jetzt recycelt werden oder sind aus recyceltem Kunststoff hergestellt. Wir haben früher viel Plastik für die Verpackung von Kleidung, Plastikbügel für den Transport, große Plastiktüten für jedes Kleidungsstück, Tragetaschen in unseren Geschäften und so weiter verwendet.

Wir haben aufgehört, Kleidungsstücke auf Plastikbügeln zu verschicken und zu vertreiben. Indem wir von hängenden Kleidungsstücken auf flach verpackte Kleidungsstücke umgestiegen sind, haben wir die Größe der Plastiktüten um ein Drittel reduziert, was eine Menge Plastik spart.

Alle Papierartikel und Kartons, die wir für unsere Verpackungen verwenden, sind nachhaltig. 

 

6

TRANSPORT

Aufgrund des geringeren Transportvolumens, weil keine hängenden Kleidungsstücke transportiert werden, sind die CO2-Emissionen geringer. Wir bemühen uns, alle Transporte aus Asien von "Alles per Schiff" auf "Bahntransport/ per Schiff" umzustellen. Der Bahnfrachtverkehr ist die umweltfreundlichste Art der Güterbeförderung, da er den geringsten CO2-Ausstoß hat. Obwohl die Kapazität der Bahninfrastruktur begrenzt ist, bleibt sie unsere bevorzugte Frachtoption.

7

VERTRAUENWÜRDIGE LIEFERANTEN 

Kleidung von BITTE KAI RAND wird von streng ausgewählten Lieferanten in Ländern der EU, der Türkei und in China hergestellt.

Dabei legen wir besonderen Wert auf den Aufbau und die Pflege langfristiger Beziehungen zu unseren Lieferanten und setzen alles daran, den Mitarbeitern faire und gute Arbeitsbedingungen zu gewährleisten. Alle unsere Lieferanten werden gebeten, einen Vertrag zu unterzeichnen und sich damit zur Einhaltung unseres Verhaltenskodexes zu verpflichten, dessen Grundlage die 10 vom UN Global Compact empfohlenen Prinzipien bilden. Sämtliche Lieferanten werden regelmäßig von einem Controller von BITTE KAI RAND besucht.

Ein Großteil aller Aktivitäten der Menschheit hat schwerwiegende Auswirkungen auf unser Klima. Bei BITTE KAI RAND übernehmen wir Verantwortung für die negativen Faktoren unserer Produktion und verpflichten uns, diese immer weiter zu reduzieren, auch wenn wir möglicherweise niemals Perfektion erreichen werden. Im Laufe der Jahre haben wir bei BITTE KAI RAND bereits einige bedeutende Schritte unternommen, und wir freuen uns darauf, noch mehr in Angriff zu nehmen…